Bestimmungen zum Datenschutz gelesen und anerkannt.
 
Header Bild

Hohberger Heimatmuseum

Öffnungszeiten: dienstags zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr

Auch im Hohberger Heimatmuseum tut sich viel. Vieles wurde neu gruppiert – anderes wird neu präsentiert. Das Museumsteam ist dienstags zwischen 14:30 Uhr und 17:00 Uhr anwesend – Besucher sind immer herzlich willkommen. 

Das Museum bietet immer die Möglichkeit zu Sonderführungen. Ausflüge, Rentner- und Klassentreffen oder andere Gruppen werden gerne außerhalb der Öffnungszeiten durch das Museum geführt.

Hohberger Heimatmuseum, Bahnhofstraße 7, Hohberg-Niederschopfheim

Tag der jüdischen Kultur am Sonntag 2. September 2018 Diersburg

Spuren jüdischen Lebens in Diersburg“

Seit 1999 findet in 30 Staaten Europas am ersten Sonntag im September der Tag der jüdischen Kultur statt. Im Jahre 2018 wird dies am Sonntag, den 2. September sein. Dieser Tag dient dazu, das europäische Judentum, seine Geschichte, Traditionen und Bräuche in Vergangenheit und Gegenwart besser kennen zu lernen. Dazu werden auf lokaler und regionaler Ebene u.a. Führungen zu Stätten jüdischer Kultur, Konzerte, Ausstellungen und Vorträge organisiert.

Auch in Diersburg existierte seit 1738 eine jüdische Gemeinde, die bis zu 25% der Dorfbevölkerung stellte. Am 22. 10. 1940 wurde diese jüdische Gemeinde – wie 135 weitere in ganz Baden – durch Deportation ihrer verbliebenen Mit-glieder ins südfranzösische Lager Gurs ausgelöscht.

Die Führung umfasst auch den jüdischen Friedhof, deshalb werden Männer gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen.

Führung: Bernd Rottenecker Beginn:  14:00 Uhr  Treffpunkt: Rathaus Diersburg

Mitmachaktion an der Römersiedlung Niederschopfheim 

Mit der Römischen Strassenstation in Niederschopfheim hat die Gemeinde Hohberg ein bedeutendes Kulturdenkmal sowie ein lohnendes Ausflugsziel.

Der Historische Verein Hohberg und der  Heimatverein Hohberg möchten sich wieder verstärkt dieser Stätte widmen. Dazu haben wir in den letzten Wochen als erste Maßnahmen Mauern und Fundamente von Moos und Gräsern befreit.

Für diese Arbeiten ist nun nur noch folgender Termin angesetzt:

 Mittwoch, den 29. August um 18.00 Uhr!

Für Rückfragen kann man sich an Hans-Jürgen Gebhardt, Tel. 07808/3847 oder per mail:post@historischer-verein-hohberg.de wenden.

Am Sonntag den 09. Septmember lädt der Historische Verein dann ein zur Besichtigung der Anlage aus Anlass
"Tag des offenen Denkmal" von 14 bis 17 Uhr !

 

 

plakat_tag_des_offenen_denkmals_klein.jpg  

Tag des offenen Denkmals am Sonntag,

9. September 2018 Römersiedlung

Ausflug in die Römerzeit“

 

Hat Ihnen schon einmal jemand gezeigt, dass man bei Ausgrabungen von 1978 bis 1981 bei Niederschopfheim die Reste einer großen Straßen- und Raststation für römische Reisende gefunden hat, die um etwa 50 nach Christus, an der römischen Fernstraße von Basel nach Mainz gebaut wurde. Vielleicht würden Sie auch gerne auf einem Grabungsfeld miterleben, wie man an alten Mauerresten etwas über die Nutzung der Gebäude alles ablesen kann?

 

Wussten sie, dass ein 40 x 45 m großes Steingebäudes mit Innenhof, um den sich Wohn- und Gasträume gruppierten, die sogar mit Wandmalerei und Fußbodenmosaik ausgestattet waren sowie Baderäume, Vorratskeller, Stallungen für Zugtiere und eine Schmiede als Reparaturwerkstatt für Reisewagen ausgegraben wurde? Oder möchten Sie einfach nur erfahren, was engagierte Bürger zur Rettung der alten Mauerreste alles auf die Beine stellen?

 

Der Historische Verein Hohberg und der Heimatverein Hohberg laden herzlich ein zu einem Streifzug in die Vergangenheit. Machen Sie mit uns einen Ausflug in die Römerzeit. In der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr bieten den Besuchern in der alten Römersiedlung „Geschichte zum Anfassen“. Es gibt auch eine kleine Erfrischung Die Römersiedlung befindet sich unterhalb der Hubermühle nahe der Autobahn bei Niederschopfheim.

 

       
 

Besichtigung:

Hans-Jürgen Gebhardt,

Lucien Mutzig

 

Zeit:

14:00 – 17:00 Uhr

 

Treffpunkt:

Römersiedlung, Niederschopfheim nahe der Autobahn

 2018_08_09 Roemersiedlung.JPG

 lesen Sie hier auch den Bericht zur Eröffnuung des Oberrhein-Römerradweg im  Offenburger Tageblatt

Bericht in der Badischen Zeitung über die Arbeiten an der Römersiedlung